Referenz

Temporäre Schülerwohnheime in Helsinge

Dieser Modulbau dient als Unterkunft für Schüler am Gribskov-Gymnasium in Helsinge. Die Anlage besteht aus fünf 2-stöckigen, modularen Häusern mit insgesamt 30 Wohnungen. Die vorgefertigten Module werden kombiniert und in einem Halbkreis um eine natürliche Ruhe- und Entspannungszone für die Schüler platziert. Jedes Modul, gebaut aus einen Stahlrahmen mit Holzwände, verfügt über zwei 18 m² große Wohnungen mit Küche, WC und Bad.

Die Gebäude sind für eine temporäre Nutzung bestimmt, obwohl eine längere und umweltschonende Lebensdauer möglich ist. Denn die Gebäude können eine Lebensdauer von mehr als 40 Jahren erreichen und können wiederverwendet oder recycelt werden - ebenso wie das darunterliegende Schraubfundament.

Projektname Temopräre Schülerwohnheime in Helsinge
Ort Østergade 66, 3200 Helsinge
Land Deutschland
Datum Juli 2019
Ausführungszeit 2 Tage
Auftraggeber AMPD - Arkitekturministeriet - Nova Tegra ApS
Ausführung Fremtidens Fundament ApS
Verwendete Produkte 46 x SMU M 140x3000 M24 , 20 x SMU M 140x2100 M24
Händler Fremtidens Fundament ApS
Fotos Bo Benzon, Fremtidens Fundament
Anwendungsgebiet
Nachhaltiges Bauen Nachhaltiges Bauen

Bildergalerie

Die Cookies zur Anzeige von Iframes wurden abgelehnt. Bitte akzeptieren sie die Iframe Cookies, um das Iframe zu laden.