KRINNER im Überblick

Über uns

KRINNER im Überblick

Über uns

Wir, die Krinner Schraubfundamente GmbH, sind ein international agierendes Familienunternehmen aus dem niederbayrischen Straßkirchen. Schon 1994 beschäftigte sich unser Unternehmensgründer Klaus Krinner mit einer nachhaltigen und umweltschonende Alternative für den Fundamentbau. Als Ergebnis hat er das Schraubfundament auf den Markt gebracht und dieses bis heute weltweit etabliert.

Mittlerweile hat die zweite Generation das Ruder des Unternehmens übernommen. So führen die beiden Söhne Christoph und Philipp Krinner das Unternehmen weiter, mit dem Ziel die Marktposition als Systemanbieter von Schraubfundamenten, Eindrehmaschinen und entsprechendem Einbau-Know-How weiter auszubauen.

 

KRINNER in Zahlen

35
Länder mit
Vertriebspartnern
55
Partner weltweit mit
zahlreichen Stützpunkten
6
unterschiedliche Eindrehmaschinen
made by KRINNER
62
verschiedene
Schraubfundamente
5
Anwendungsbereiche mit unendlichen
Anwendungsmöglichkeiten

Weltweit zu Hause

UNTERNEHMENSZENTRALE:
KRINNER Schraubfundamente GmbH
Passauer Str. 55
D-94342 Straßkirchen

Team nordamerika:
KRINNER Foundation Systems LP
50 Fountain Plaza
14202 Buffalo

Produktionsstandorte:
Deutschland, Tschechien, Bulgarien, Kanada

Weltweit zu Hause

Gemäß unserer KRINNER-Philosophie und den Markenwerten nachhaltig, beständig und revolutionär arbeitet unser knapp 50-köpfiges Team an einer stetigen Verbesserung unseres Produktportfolios und unserem Service, ganz im Sinne unserer weltweit tätigen Vertriebspartner.

Unsere Produkte lassen sich für viele Anwendungsbereiche im nachhaltigen Bauen, in der Verkehrstechnik und Infrastruktur, dem Holz- und GaLa-Bau sowie für Heimwerkeranwendungen einsetzen.

Die Kernabsatzmärkte befinden sich dabei in Europa, allerdings sind wir seit geraumer Zeit auch mit einem eigenen Team auf dem nordamerikanischen Markt aktiv. So befindet sich unsere US-Amerikanische Niederlassung, die KRINNER Foundation Systems LP, in Buffalo im Bundestaat New York.  

 

Die Cookies zur Anzeige von Iframes wurden abgelehnt. Bitte akzeptieren sie die Iframe Cookies, um das Iframe zu laden.